Dieser erste Track ist ein Test-Mitschnitt aus dem Ratzeburger Dom: Machet die Tore weit von Andreas Hammerschmidt (1612-1675). Es singen der Ratzeburger Domchor und der Kirchenchor St. Laurentius, Schönberg (MV) anlässlich eines gemeinsamen Gottesdienstes.
Hier konnte ich eine Aufnahmetechnik testen, die ich zuvor noch nicht ausprobiert hatte: die Trennkörper-Stereofonie. Eine Technik, die es erlaubt, den Kirchenraum akustisch dem Direktschall des Chores dosiert hinzuzumischen. So entsteht ein ausgewogenes Verhältnis von Direkt- und Diffusschall. Da diese Technik mit Kugelmikrofonen arbeitet, entsteht ein sattes akustisches Fundament. Eine sehr schöne Technik.


Diese Aufnahmetechnik verwendete ich dann für einen Mitschnitt, den ich in Hannover vom St. Martins-Chor zu bewältigen hatte. Der Chor gab mit Solisten_innen und Orchesterbegleitung ein Konzert in der St. Martins Kirche Hannover-Linden. Eine Kostprobe dieses Mitschnitts ist dieser zweite Track: Sie hören einen kleinen Ausschnitt von Antonio Vivaldis Magnificat, RV 611.

Im vierten Bild des Sliders sieht man den Mikrofonaufbau: Sehr hoch über dem Chor, um halbwegs gleiche Entfernungen zu den verschiedenen akustischen Ereignissen zu bekommen.


   

Bilder
   
Arrow
Arrow
PlayPause
Slider